Sprachen: DE FR EN  IT
Bereich: FACHWELT  PUBLIKUM     
 

NewsKongresseNewsletterSeminare und Fortbildungen


ZeitschriftGrundlagendokumenteLinks

Grundlagendokumente

Wir empfehlen Ihnen diese Publikationen:





Referenzdokument spezialisierte Palliative Care Version 3.0 vom 01.01.2017 (PDF)
Documento di riferimento per le cure palliative specializzate stazionarie (PDF)







Die Bedeutung/Gültigkeit des Referenzdokuments "Anforderungskriterien für stationäre spezialisierte Palliative Care" von palliative ch (PDF)





Gesundheitliche Vorausplanung mit Schwerpunkt «Advance Care Planning» Nationales Rahmenkonzept für die Schweiz(PDF)

Die Nationale Plattform Palliative Care PPC ist das Forum der nationalen Akteure und kantonalen Behörden im Bereich Palliative Care in der Schweiz.


Sie wurde vom Eidgenössischen Departement des Innern EDI ins Leben gerufen und löst die Nationale Strategie Palliative Care (2010–2015) ab. Die Plattform Palliative Care erarbeitet Lösungen für den Umgang mit Herausforderungen und Hindernissen bei der Umsetzung von Palliative Care. Ein- bis zweimal pro Jahr findet ein Forumstreffen für die Mitglieder der PPC statt.Unter dem Titel «Wünsche am Lebensende» fand am 10. April 2018 in Bern mit ca. 70 Teilnehmenden das Frühlingsforum der Plattform Palliative Care statt. Als Einstieg des 3. Forums sprach Prof. Dr. med. Gian Domenico Borasio darüber, was sich Menschen am Lebensende wünschen, und warum. Anschliessend wurden erstmals die Ergebnisse der Bevölkerungsbefragung zum Thema «Wünsche am Lebensende / Palliative Care» vorgestellt. Die Ergebnisse dieser nationalen Studie zeigen, dass sich mehr als 80 Prozent der Befragten Gedanken machen, welche Art der Behandlung und Betreuung sie am Lebensende in Anspruch nehmen möchten. Palliative Care – die lindernde Medizin – spielt dabei eine wichtige Rolle. Vier von fünf Personen sind der Meinung, dass Palliative Care allen schwerkranken und sterbenden Menschen in der Schweiz zur Verfügung stehen sollte. Der Schlussbericht der Bevölkerungsbefragung sowie die Medienmitteilung sind auf der Homepage des BAG aufgeschaltet. Link

Advance Care Planning:

Auf der Grundlage des neuen Nationalen Rahmenkonzepts «Gesundheitliche Vorausplanung mit Schwerpunkt Advance Care Planning»diskutierten die Teilnehmenden am Nachmittag in verschiedenen Workshops, wie man die Vorausplanung am Lebensende fördern kann.





Allgemeine Palliative Care (PDF)







Mobile Palliative-Care-Dienste in der Schweiz – Eine Bestandesaufnahme aus der Perspektive dieser Anbieter (PDF)







Formelle Freiwilligenarbeit in der Palliative Care (PDF)
Il volontariato formale nelle cure palliative (PDF)







Die Prager Charta (PDF)







2014 EU Erklärung zu Palliativmedizin (PDF)
Dichiarazione europea del 2014 sulle cure palliative (PDF)







Erklärung von Montreal zur Pallitive Care ( in Englisch PDF)







Finanzierung der Palliative-Care-Leistungen (PDF)







Rahmenkonzept Palliative Care Schweiz (PDF)







Nationale Strategie Palliative Care (PDF)







Nationale Leitlinien Palliative Care (PDF)







Versorgungsstrukturen für spezialisierte Palliative Care in der Schweiz (PDF)







Stand und Umsetzung von Palliative Care in den Kantonen


Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) und die Schweizerische Gesundheitsdirektorenkonferenz GDK haben im November/Dezember 2011 eine schriftliche Befragung der Kantone über den Stand und die Umsetzung von Palliative Care durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Schaffung spezialisierten Palliative-Care-Angeboten in den vergangenen Jahren vorangeschritten ist. Jedoch besteht zum jetzigen Zeitpunkt noch keine flächendeckende Versorgung. 20 Kantone haben angegeben, dass die «Nationale Strategie Palliative Care 2010‒2012» die Umsetzung von Palliative Care auf ihrem Gebiet zumindest teilweise beeinflusst hat.

Zum Ergebnisbericht: Befragung der Kantone



Nationale Strategie Palliative Care 2010–2012: Halbzeit

Aktueller Stand der Umsetzung & Ausblick (PDF)










Indikationskriterien für spezialisierte Palliative Care (PDF)

Artikel von Lea von Wartbourg: «Entscheidungshilfe für spezialisierte Palliative Care» (PDF)







«Palliative care for older people: better practices» (PDF)